• Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo

Unser Ansatz

Im Kern besteht unser Ansatz aus drei Schritten, die sich in der praktischen Arbeit mit unseren Klienten als zielführend erwiesen haben:

1. Exploration - Worum geht es, wirklich?
2. Intervention - Was können wir gemeinsam tun?
3. Integration - Wie stellen wir Wirksamkeit her?

1. Exploration

Jeder Prozess beginnt mit einem bewertungsfreien Blick auf die Situation und einem Abgleich aller Realitäten. Erst, wenn alle Perspektiven und Interessen benannt, verstanden und reflektiert wurden, entsteht eine handlungsfähige Basis für die Entwicklung möglicher Lösungsschritte.

2. Intervention

Auf Basis der Exploration entwickeln wir passgenaue Interventionsformate mit dem Ziel, einen sicheren Raum entstehen zu lassen, in dem die Erkenntnisse des Einzelnen in einem Gruppenprozess zusammengeführt werden können. Diese summative Intelligenz ermöglicht dann die gemeinsame Entwicklung geeigneter Lösungsschritte.

3. Integration

Die in der Intervention gemeinsam entwickelten Lösungsschritte, gilt es anschließend auf Organisationsebene nachhaltig und wirkungsvoll zu integrieren. Wir begleiten diesen Prozess und schaffen so die Grundlage für unternehmerischen Erfolg.

Unsere Klienten

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Qualität der Beziehungen unter allen Beteiligten für den Unternehmenserfolg maßgeblich ist. Deshalb begleiten wir Unternehmer, Gründer und Investoren in der Zusammenarbeit und schaffen so die Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg. Dafür setzen wir individuell designte Circle, Workshops, Coaching und unsere Beratungskompetenz ein.

Unternehmer

in der Zusammenarbeit mit Führungskräften und Mitarbeitern.

Gründer

in der Zusammenarbeit mit Investoren und Mit-Gründern.

Investoren

in der Zusammenarbeit mit Gründern und Mit-Investoren.

Was sagen Sie nicht, das gesagt werden sollte?
Was wird gesagt, das Sie nicht hören?
Was sagen Sie, das nicht gehört wird?

Wie funktionieren erfolgreiche unternehmerische Beziehungen?

Wie funktionieren erfolgreiche unternehmerische Beziehungen?

Im Vertrauen darauf, alle Aspekte der Zusammenarbeit vorab regeln zu können, stecken Unternehmer, Gründer und Investoren zu Beginn ihrer unternehmerischen Beziehung erfahrungsgemäß viel Zeit und Energie in die Gestaltung von Verträgen.

Wir haben in der Praxis vielfach beobachtet, dass sich die erfolgsentscheidenden Faktoren erst nach Vertragsschluss in der gemeinsamen Arbeit ergeben. Mangelt es dann an der notwendigen Bereitschaft, sich fortlaufend abzugleichen oder wird dies als nicht erforderlich betrachtet, entstehen häufig schwelende Konflikte, die der gemeinsamen Unternehmensbeziehung die Erfolgsgrundlage entziehen und letztendlich zum Scheitern führen. Erst, wenn Konflikte und Widersprüche bewusst herausgearbeitet, angenommen und gemeinsam verarbeitet werden, kann Wachstum und Erfolg entstehen - für jeden Einzelnen und für die gesamte Unternehmung.

Erfolgreiches Unternehmertum erfordert deshalb aus unserer Erfahrung eine hohe Achtsamkeit und ein feines Gespür für die Qualität der Beziehungen aller Beteiligten.

Sprechen Sie uns an - Wir hören zu: